Veranstaltungen

In den Workshops und Meet-ups vom Faktenforum bekommt Ihr hilfreiche Tipps zum Faktenchecken, tauscht Euch über Desinformation aus oder lernt uns einfach nur kennen. Hier ein Überblick über den Veranstaltungskalender vom CORRECTIV.Faktenforum. Du hast eine Veranstaltung verpasst oder hast eine Idee für eine Kooperation vor Ort? Melde Dich per Mail.

Die nächsten Events

-
Civic Coding-Schlaglicht zu KI im Faktenchecken

Die Initiative „Civic Coding” will KI-Anwendungen sozial, nachhaltig und partizipativ gestalten. Das Online-Format Civic Coding-Schlaglicht soll Chancen und Herausforderungen von KI-Einsatz beleuchten - das nächste Mal beim Einsatz gegen Desinformation. Neben anderen Experten diskutiert in dieser Ausgabe Caroline Lindekamp vom Team Faktenforum. Anmeldung hier.

📍 Online

-
Live-Faktencheck mit der Community

Zu diesem Workshop bringen wir aktuelle Behauptungen aus unserem Monitoring mit. Gemeinsam machen wir den Faktencheck: Welche Recherchewege sind vielversprechend? Wie setzen wir sie um? Und schließlich: Ist die Behauptung falsch, irreführend oder richtig? Die Erkenntnisse aus dem Live-Faktencheck werden wir auf unserer Webseite veröffentlichen. Kostenlose Anmeldung hier.

📍 Zoom

-
Faktenforum zu Gast beim Digital-Kompass

Gesellschaftliche Teilhabe setzt zunehmend digitale Kompetenzen voraus. Die Chancen der Digitalisierung auch für Menschen mit Beeinträchtigungen erlebbar zu machen, ist Ziel des Digital-Kompass. Auch das CORRECTIV.Faktenforum will Teilhabe ermöglichen, genau genommen Engagement gegen Desinformation. Bei dem Termin stellen wir uns beim Digital-Kompass vor. Anmeldung hier.

📍 Online

-
User testen die Faktenforum-Plattform

Um das Faktenchecken in der Community zu ermöglichen, bauen wir die Plattform Faktenforum auf. Sie soll der Ort werden, an dem wir Behauptungen gemeinsam diskutieren und einordnen. In dieser Online-Session wollen wir den Prototyp der Plattform einem Live-Test unterziehen. Sind die Abläufe intuitiv? Was fehlt Euch? Wo müssen unsere Developer nachbessern? Kostenlose Anmeldung hier.

📍 Zoom

Vergangene Events

-
Einblicke in die Wissenschaft

Wenn Falschbehauptungen automatisiert erstellt werden, lassen sich die Fakes dann auch automatisiert widerlegen? Hinter dem Faktenforum steht ein Projektverbund von CORRECTIV und Wissenschaftlern. Sie erforschen, welche Rolle KI im Faktenchecken spielen kann. In dem Workshop gibt eine KI-Forscherin aus unserem Projektverbund Einblicke in ihre Arbeit. Gemeinsam testen wir Tools zur Erkennung von Deepfakes. Anmeldung über diesen Link.

📍 Zoom

-
Faktencheck 101

Die Volkshochschule Köln hat das Faktenforum zu diesem Workshop eingeladen. Wir zeigen Beispiele für Fehlinformationen und geben Tipps, wie man sie auch selbst überprüfen kann. Wer Lust hat, kann danach im Faktenforum direkt weitermachen und Teil unserer Community werden. Hier geht's für alle aus dem Kölner Raum zur Anmeldung. Die Plätze für den Workshop sind begrenzt.

📍 Online

-
ZEIT Forum Wissenschaft

Das ZEIT Forum Wissenschaft ist eine Veranstaltungsreihe von ZEIT-Stiftung und DIE ZEIT in Kooperation mit dem Deutschlandfunk. Dieses Mal steht sie unter dem Titel “Demokratie unter Druck". Nach einer Paneldiskussion geht es für das Publikum an Thementische. An einem davon trefft ihr das Faktenforum-Team. Weitere Infos hier.

📍 Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

-
Faktenforum @re:publica

"Wie kann Wissenschaft wirken" - zum Beispiel übers Faktenforum. Denn hinter dem Projekt steht ein Verbund aus Journalisten, Wissenschaftlerinnen und Developern. Ihr trefft sie bei der re:publica und erfahrt in dem Bühnenauftritt, wie die Zusammenarbeit gelingt und wie Künstliche Intelligenz im Factchecking sinnvolle Anwendung findet. Infos hier.

📍 Berlin

-
Faktencheck-Werkstatt in Essen

Euch ist eine fragwürdige Information in eurem Umfeld oder einem Social-Media-Dienst aufgefallen? Reicht sie für diesen Workshop in der Stadtbibiliothek Essen gerne über unsere Webseite ein und vielleicht überprüfen sie gemeinsam vor Ort. Auch ohne eigenen Vorschlag seid ihr herzlich zur Faktencheck-Werkstatt eingeladen. Kostenlose Anmeldung hier.

📍 Stadtbibliothek Essen

-
Demokratieverstärker

Die Initiative Demokratieverstärker verbindet Menschen mit Organisationen, die an einer Stärkung unserer Demokratie arbeiten. In jeder Sessions werden drei Ansätze vorgestellt, um direkt aktiv werden zu können. Am 25. Mai ist das CORRECTIV.Faktenforum am Start. Weitere Themen in der Session: JoinPolitics und Bundestagspetitionen. Kostenlose Anmeldung hier.

📍 Online

-
Gefälschte Infos im Netz

Für dieses Online-Event hat das Thüringer Medienbildungszentrums der TLM in Gera das CORRECTIV.Faktenforum eingeladen. Wir bereiten für die Teilnehmenden eine Einführung zu Desinformation und Faktenchecken vor - der perfekte Einstieg, um danach in der Faktenforum-Community aktiv zu werden. Diskutieren Sie mit uns zu Desinformation und Landtagswahlen.

📍 Online

-
Zu Gast beim NETTZ

Das NETTZ ist die Vernetzungsstelle für Initiativen gegen Online-Hass. Beim Community-Event wird diskutiert, wie wir Hass auf allen Ebenen bekämpfen können. Dazu wird das Faktenforum einen Workshop beitragen und mit den Teilnehmenden eine Redaktionskonferenz durchspielen. Weitere Infos und Anmeldung hier.

📍 bUm Berlin

-
Vor Ort in Bergisch Gladbach

Vor der Europawahl organisiert das Bürgerportal Bergisch Gladbach ein Musik- und Politik-Festival, um Demokratie zu feiern und zu diskutieren. Mit dabei ist das Faktenforum mit zwei Workshops: "Faktenchecken für Erstwähler" sowie "Wir bauen ein lokales Faktenforum auf". Zudem spricht die CORRECTIV-Redaktion über die Geheimplan-Recherche. Alle Infos hier.

📍 Bergisch Gladbach

-
Faktenforum vor Ort in Essen

Wie funktioniert Faktenchecken in einer Community? Und was passiert im Faktenforum? Interessierte aus Essen und Umgebung können uns am CORRECTIV-Standort Essen in einem Workshop Mit Caroline Lindekamp kennenlernen. Natürlich geht es auch ums Faktenchecken und wir stellen Euch Verifikationsmethoden an Beispielen vor. Kostenlose Anmeldung hier.

📍 CORRECTIV-Lesesaal in Essen

-
Panel "Demokratie in Gefahr?"

Wie stark ist unsere Demokratie im Zeitalter von Desinformation und Rechtsruck? Darüber wollen wir live diskutieren und laden zur Talkrunde mit Anette Dowideit (Chefredaktion CORRECTIV), Said Rezek (Blogger und Antirassismus-Trainer), Prof. Andreas Zick (Uni Bielefeld) und Caroline Lindekamp (Faktenforum) ein. Kostenlose Anmeldung hier.

📍 Zeche Carl Essen

-
Manipulation ganz ohne KI

Beim Thema Desinformation sind DeepFakes und andere KI-generierte Inhalte in aller Munde. Aber schon lange vor ChatGPT und Co. wurden mithilfe manipulierter Videos, Bilder und Audios Falschbehauptungen gestreut. Beispiele dafür zeigen wir im Workshop - und geben Tipps, wie man manipulierte Inhalte erkennt.

📍 Discord

-
Besuch aus der Faktencheck-Redaktion

CORRECTIV-Faktenchecker Viktor Marinov hat sich auf Deepfakes spezialisiert. Für die Gesprächsrunde mit der Faktenforum-Community bringt er ein paar Beispiele mit und berichtet von der Arbeit in der Redaktion. Wer Fragen an den Profi hat, schaut einfach in unserem Discord-Server vorbei.

📍 Discord

-
Faktenforum vor Ort in Berlin

Du willst uns persönlich treffen? In Berlin sind wir beim Tag der offenen Tür  der Staatsbibliothek mit einem Infostand am Start. Der Anlass: Die Stabi feiert ihr 110-jähriges Bestehen. Wir werden dort übrigens auch einen Workshop zu Faktencheck-Methoden anbieten, zu dem bald weitere Infos folgen.

📍 Staatsbibliothek zu Berlin, Unter den Linden 8, 10117 Berlin

-
Deep Fakes erkennen

KI-generierte Inhalte - ob in Text, Bild oder Ton - sind immer schwerer von authentischen Inhalten zu unterscheiden und werden für Falschbehauptungen missbraucht. Wir erklären, was hinter den Deepfakes steckt, und geben Tipps, wie man sie enttarnt. Anmeldung unter faktenforum@correctiv.org oder direkt bei Discord.

📍 Discord

-
Falschinfos aufspüren

Falschinformationen erreichen in den Sozialen Netzwerken regelmäßig ein Millionenpublikum. Am besten werden sie mit Fakten richtig eingeordnet. Doch wie können Faktenchecker sie bei Youtube, X, Facebook, Tiktok und Co. überhaupt finden? Anmeldung unter faktenforum@correctiv.org oder bei Discord.

📍 Discord

-
Live-Podcast in Karlsruhe

Jährlich öffnet das FZI mit dem Open House seine Türen. Dieses Mal geht es in einem Live-Podcast unter anderem um Desinformation. Caroline Lindekamp vom CORRECTIV.Faktenforum wird mit FZI-Direktor Prof. Rettinger und Regierungssprecherin Christiane Hoffmann diskutieren. Anmeldung hier.

📍 FZI House of Living Labs, Haid-und-Neu-Straße 5A, 76131 Karlsruhe

-
Quellen richtig einordnen

Wer steht eigentlich hinter einer verdächtigen Behauptung? Im Online-Workshop lernt ihr, wie ihr mehr über die Betreiber von Webseiten und Social-Media-Profilen herausfinden und Quellen bewerten könnt. Anmeldung unter faktenforum@correctiv.org

📍 Zoom